Wagenpflege im Sommer – Stresszeit für Ihr Auto

Viele Autofahrer sind der Meinung, dass ihr Auto im Sommer nicht so häufig gewaschen werden muss wie im Winter. Doch dieser Trugschluss kann zu größeren Lackschäden führen. In diesem Bericht wollen wir Sie aufklären.

Die Sommerhitze bedeutet für den Autolack den reinsten Stress. Dennoch schätzen viele Autofahrer die Autowäsche im Sommer komplett falsch ein: Die Fahrzeuge werden in längeren Trockenperioden nicht schmutzig, sondern bestenfalls „nur“ staubig. Aus diesem Grund verzichten viele Fahrzeughalter auf die Autowäsche.

Lackkiller attackieren Ihr Fahrzeug

Während jeder Autofahrer im Winter die Gefahren von Salz und Auftaumitteln für den Lack kennt, sind Lackschäden durch Insekten, Bienenkot, Harzflecken von Bäumen oder Vogelkot unter den Autofahrern weniger bekannt. Dabei verursachen besonders Insektenrückstände größere und oft irreparable Lackschäden. Und im Endergebnis entstehen unschöne matte Flecken auf dem Lack.

Doch wie passiert sowas im Detail?
Durch die Wärme dehnt sich der Autolack tagsüber aus, woraufhin er sich abends wieder zusammenzieht. Landen nun die ungewollten Fliegenrückstände oder der Vogelkot auf die Motorhaube, hindert er den Lack daran, sich an der Stelle wieder zusammenzuziehen.

Entsprechende Vorsorge leisten

Die meisten Insekten kleben an den Seitenspiegeln, der Stoßstange oder auf der Motorhaube.  Diese kleinen Fliegendrecker enthalten teilweise hochaggressive Säuren und Bestandteile, die in Verbindung mit intensiver Sonneneinstrahlung die oberste Lackschicht angreifen. Wird der Lack über einen längeren Zeitraum dieser Belastung ausgesetzt, lassen sich die eingetrockneten Insektenreste auch mit einer aufwendigen Lackreinigung nicht mehr entfernen.  Durch die Hitze werden die Insektenrückstände förmlich in den Lack eingebrannt. Somit würde eine normale Autowäsche nicht ausreichen, um die Spuren zu entfernen. Von chemischen Reinigern oder harten Bürsten raten wir dringend ab. Dies würde dem Autolack nur unnötig schaden.

Um hier Abhilfe zu schaffen, empfehlen wir Ihnen eine regelmäßige Reinigung Ihres Fahrzeuges in Verbindung mit einem Lackpflegeprogramm. Auf diese Art und Weise können Insektenrückstände oder auch Vogelkot schonend und gründlich entfernt werden, bevor größere Schäden entstehen. Eine Wagenpflege im Sommer ist also notwendig!
Diese Leistung erhalten Sie auch bei uns im Autohaus. Gern verkaufen wir Ihnen hochwertige Produkte für ihre Autopflege. In diesem Zusammenhang empfehlen wir Ihnen die A1 Speed Polish Politur.

Diese können Sie verwenden, um Ihren Wagen nach der Säuberung eine Schutzschicht zu verpassen oder auch um Unebenheiten auf dem Lack auszugleichen. Eine Politur sorgt für ein hochbrillantes Ergebnis und Mückenschwärme können dem Lack nichts mehr anhaben.
Weiterhin raten wir Ihnen, ein schnelles Entfernen der biologischen Überreste vorzunehmen, sobald Sie diese bemerken, um Lackschäden weitestgehend vorzubeugen.

FAZIT: Eine Autowäsche im Sommer ist also mehr als nur Schmutz entfernen. Werden die toten Insekten auf der Fahrzeugfront nicht regelmäßig entfernt, drohen Lackschäden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *